Auch Josuha Guilavogui bereitet offenbar seinen Abschied vom VfL Wolfsburg vor. Nach Informationen von ‚Eurosport‘ hat der französische Mittelfeld-Hüne einem Wechsel zur AS Monaco bereits zugestimmt, nachdem er zu Verhandlungen ins Fürstentum reiste.

Die Monegassen sollen derzeit aber noch evaluieren, ob in der defensiven Zentrale wirklich Bedarf herrscht. Insbesondere auch, weil sich der 25-Jährige einen Halswirbelbruch zuzog und noch mehrere Wochen bis Monate ausfällt. Erst in diesem Sommer hatten die Wölfe Guilavogui für drei Millionen Euro fest von Atlético Madrid verpflichtet, nachdem er zuvor zwei Jahre ausgeliehen war.