Bruno Labbadia wird den VfL Wolfsburg auch in der kommenden Saison coachen. Nach Informationen des ‚kicker‘ kam eine Abstimmung in den Führungsgremien der Niedersachsen zu ebenjenem Ergebnis.

Gemeinsam mit dem neuen Sportdirektor Jörg Schmadtke obliegt es Labbadia nun, die Wölfe in eine erfolgreichere Zukunft zu führen. Denkbar knapp schaffte er mit dem millionenschweren Kader den Klassenerhalt. Zwischenzeitlich war von kritischen Stimmen aus der Mannschaft die Rede.