Am kolportierten Buhlen des VfL Wolfsburg um Bakery Jatta ist offenbar nichts dran. Wölfe-Manager Olaf Rebbe sagt gegenüber ‚Sky‘: „Diese Personalie spielt bei uns keine Rolle, es gibt kein Interesse.“

Die ‚Bild‘ hatte zuvor berichtet, der VfL bemühe sich um den 19-jährigen Flügelstürmer des Hamburger SV. Sportdirektor Jens Todt stellte umgehend klar: „Wir haben gleich signalisiert, dass es für uns kein Thema ist, ihn abzugeben.“