Der englische Zweitligist Wolverhampton Wanderers und Benfica Lissabon befinden sich in Verhandlungen über einen Wechsel des offensiven Mittelfeldspielers João Carvalho. Wie die portugiesische Tageszeitung ‚O Jogo‘ vermeldet, soll der 20-Jährige für rund 15 Millionen Euro auf die britische Insel wechseln. Es ist dabei noch offen, ob der Transfer im Januar oder erst im Sommer 2018 über die Bühne geht.

Der Akteur durchlief alle Jugendteams von Benfica und debütierte unter der Woche für seinen Klub in der Champions League. In den 90 Minuten zeigte Carvalho eine ansprechende Leistung, obwohl Lissabon die Partie mit 0:2 verlor. Nicht das internationale Debüt, sondern die bestehende, große Portugal-Fraktion bei Aufstiegsfavorit Wolverhampton scheint ausschlaggebend für einen bevorstehenden Wechsel. Neben Trainer Nuno Espírito Santo stehen sechs Landsmänner Carvalhos bei den Wolves unter Vertrag. Alle werden von Berater Jorge Mendes vertreten.