Die Wolverhampton Wanderers haben in der sechsten Runde des FA Cup für eine Überraschung gesorgt. Im Spiel gegen Manchester United konnten sich die Wolves mit 2:1 durchsetzen. Die Tore für die Gastgeber erzielten Raul Jiménez (70.) und Diogo Jota (76.). Der Anschlusstreffer durch Marcus Rashford (90.) kam für United zu spät.