Pierre-Michel Lasogga lässt sich seinen Wechsel nach Katar fürstlich entlohnen. Laut der ‚Bild‘ kassiert der Stürmer beim Al-Arabi Sports Club aus Doha bis zum Vertragsende 2022 ein Gehalt von zehn Millionen Euro netto.

Lasogga wechselt ablösefrei vom Hamburger SV in den Wüstenstaat, der 2022 die Weltmeisterschaft austrägt. Mit 19 Toren aus 31 Pflichtspielen verabschiedet sich der 27-Jährige von den Rothosen.