Eine Zahl, die vor allem in der medizinischen Abteilung des FC Barcelona für Kaltschauer sorgen dürfte: Nach einer Zählung der ‚as‘ haben Barças Spieler in der laufenden Saison nicht weniger als 16 (!) Muskelverletzungen erlitten. Ein erschreckender Wert – zumal erst rund ein Drittel der Serie gespielt ist.

Zuletzt zog sich Nélson Semedo gegen Celta Vigo (4:1) eine Muskelverletzung in der Wade zu und wird den Katalanen rund fünf Wochen fehlen. Zuvor mussten während der Saison bereits Leistungsträger wie Lionel Messi, Luis Suárez, Ousmane Dembélé und Jordi Alba aufgrund ähnlicher Blessuren passen. Vereinsarzt Ricard Pruna wird derzeit einige unangenehme Fragen beantworten müssen.