Wenn am heutigen Dienstagabend der Champions League-Ball in der Veltins-Arena rollt, kann sich die Königsklasse über einen neuen Rekord freuen. Für Iker Casillas wird das Spiel des FC Porto gegen Schalke 04 der Auftakt zu seiner 20. Champions League-Saison. Der Torwart der Portugiesen ist damit einsamer Spitzenreiter.

In der Saison 1999/2000 hatte der damals 18-jährige Casillas für seinen Ausbildungsverein Real Madrid sein Debüt in der Champions League gefeiert. Mit den Königlichen konnte er dreimal die Königsklasse gewinnen, ehe es in 2015 nach Porto zog. Auf Schalke bestreitet der 37-jährige Torwart sein 168. Champions League-Spiel.