Denis Zakaria fühlt sich geehrt, dass sich zahlreiche europäische Topklubs für ihn interessieren. „Klar macht es mich sehr stolz, wenn solche Mannschaften Interesse an mir haben. Das gibt mir nochmals einen Schub und Motivation, um noch härter zu arbeiten. Denn ich kann mich überall noch verbessern“, erzählt der Mittelfeldspieler im Interview mit dem Schweizer ‚Blick‘.

Dass Borussia Mönchengladbach rund 50 Millionen Euro Ablöse für den 22-Jährigen aufruft, ist für Zakaria kein Problem: „Natürlich bin stolz, dass ich für Gladbach derart wertvoll geworden bin.“ Bis 2022 gilt der Vertrag des Sechsers noch. Der FC Liverpool entschied sich kürzlich dazu, mit einem Angebot bis zum Sommer zu warten.