Der VfL Wolfsburg signalisiert offenbar Interesse an Mauro Zárate vom AC Florenz. Einen Wechsel in diesem Winter schließt dessen Bruder und Berater Rolando Zárate im Gespräch mit ‚tuttomercato.web‘ allerdings aus: „Wolfsburg? Er fühlt sich gut in Florenz, im Juni werden wir dann sehen.“

Bei der Fiorentina hat Zárate in dieser Saison seinen Stammplatz verloren. Lediglich sieben Ligaeinsätze mit immerhin zwei Toren stehen zu Buche. Bis 2018 ist der 29-jährige Argentinier noch an die Toskaner gebunden.