Real-Coach Zinedine Zidane hat sich wiederholt zu den Personalien Gareth Bale und James Rodríguez geäußert. „Bale wird bleiben. Wir sind zufrieden mit allen Spielern, die wir in unseren Reihen haben. Wir müssen uns jetzt nur auf die Saison konzentrieren, sonst nichts. Die Verletzung von Hazard ist unglücklich, aber Bale hat heute gezeigt, dass wir auch auf solch einen Ausfall reagieren können. Gareth, James, jeder wird für den Verein alles geben“, sagte der Franzose nach dem gelungenen Saisonauftakt gegen Celta Vigo (3:1) .

Sowohl James als auch Bale wurden in der Vergangenheit als Wechselkandidaten gehandelt. Zidane hatte Bale sogar öffentlich einen Abschied nahegelegt. Nun offenbar die Kehrtwende. Diese könnte auch Auswirkungen auf einen möglichen Neymar-Deal haben. Denn sollte Bale den Königlichen erhalten bleiben, ist kaum vorstellbar, dass sich die Blancos auch noch Neymar von PSG leisten würden. Das wiederum würde einen Wechsel zum FC Barcelona konkretisieren.