Zinedine Zidane schlägt nach dem Testspiel gegen den FC Arsenal versöhnlichere Töne in Richtung Gareth Bale an. „Er hat ein gutes Spiel gemacht und ich freue mich für ihn. Er ist weiter bei uns und wir arbeiten gemeinsam. Ich weiß nicht, was passieren wird. Er wollte voriges Mal nicht spielen, aber heute schon, das ist ok, Ich habe nicht mit ihm gesprochen. Er hat normal trainiert und darum gespielt. Es hat sich nichts verändert, ihr kennt die Situation“, so der Coach von Real Madrid nach dem Sieg gegen die Gunners im Elfmeterschießen.

Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. Bale hatte einen Treffer für die Königlichen erzielt. Am vergangenen Wochenende hatte Zizou den Rechtsaußen nicht nominiert und im Anschluss einen baldigen Wechsel des Walisers angedeutet. In den Plänen des Real-Trainers spielt Bale keine große Rolle mehr.