Die Entscheidungsträger von Paris St. Germain würden gerne Zinédine Zidane als neuen Cheftrainer im Prinzenpark sehen. Laut ‚El Confidencial‘ erkundigte sich der französische Hauptstadtklub beim Coach von Real Madrid nach dessen Verfügbarkeit. Die Antwort von Zizou wird den PSG-Bossen aber nicht gefallen haben.

Zidane hege aktuell keinerlei Absichten, den Königlichen den Rücken zu kehren. Stattdessen steht der Erfolgstrainer kurz vor der Verlängerung seines Vertrags. Zuletzt verkündete er: „Es ist schon in trockenen Tüchern, aber das bedeutet nichts. Ich schaue nur von Tag zu Tag. Weiter nach vorne zu blicken, ist kompliziert.“