Übungsleiter Antonio Conte vom FC Chelsea kann sich keinen besseren Schwiegersohn vorstellen als seinen Schützling Álvaro Morata. „Er ist ein echter Gentleman. Wenn man eine Tochter hat, wünscht man sich diese Art von Person als Schwiegersohn, der deine Tochter später heiratet. Er ist überaus freundlich, ein echter Gentleman eben“, schwärmt der Chefcoach gegenüber dem ‚Telegraph‘ in höchsten Tönen von seinem Stürmer.

Aber auch von den Fähigkeiten und dem Spielverständnis des 24-Jährigen ist der Fußballlehrer höchst angetan. „Ich mag ihn, weil er ein kompletter Spieler ist. Er hat einen fantastischen Torriecher und einen guten Abschluss, das gewisse Gespür für den Raum. Und gleichzeitig bleibt noch eine Menge Spielraum, was man an ihm verbessern kann, ob taktisch, physisch oder an seiner Technik“, ist Conte sichtlich angetan vom Neuzugang. Der Knipser kam für 62 Millionen Euro von Real Madrid, erzielte in sechs Pflichtspielen für die Blues bereits drei Treffer und steuerte weitere zwei Vorlagen bei.