Jürgen Klopp hat während der Pressekonferenz vor dem Champions League-Halbfinale gegen die AS Rom am heutigen Dienstagabend für einige Lacher gesorgt. Unter anderem meinte der Coach des FC Liverpool: „Für italienische Klubs würde es sich nicht lohnen, mich zu verpflichten. Ich würde nämlich all die Spaghetti in den vielen Restaurants wegessen.“

Auch darüber hinaus hatte der gebürtige Stuttgarter mächtig Spaß mit dem anwesenden Dolmetscher, der seine englischen Antworten ins Italienische übersetzte. So witzelte Klopp, befragt nach Ähnlichkeiten zwischen Roma-Coach Eusebio Di Francesco und ihm selbst: „Ich weiß, dass wir beide Brillenträger sind.“ Bei all der guten Laune betonte der LFC-Coach aber auch, dass der Finaleinzug das Einzige sei, worum er sich derzeit kümmere.