Sergio Ramos hat lobende Worte für Andrés Iniesta vom Erzrivalen FC Barcelona übrig. „Wenn er nicht Iniesta, sondern Andrezinho heißen würde, wäre er bereits zweimal Weltfußballer geworden. Es fiel ihm am Anfang schwer aufzufallen“, so der Kapitän von Real Madrid gegenüber ‚Cadena Cope‘.

Zusammen mit dem FC Barcelona und der spanischen Nationalmannschaft erarbeitete sich Iniesta eine beachtliche Titelsammlung. Unter anderem gewann er viermal die Champions League und wurde einmal Weltmeister. Einzelauszeichnungen blieben dem 33-Jährigen jedoch häufig verwehrt. Lediglich 2012 wurde er zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.