Die Bewerber für Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV stehen Schlange. Einem Bericht des ‚Daily Mirror‘ zufolge zeigen mittlerweile auch Tottenham Hotspur und der FC Everton Interesse am 17-jährigen Angreifer. Aus England haben zudem Manchester City, der FC Arsenal, Manchester United und der FC Chelsea ein Auge auf Arp geworfen.

Der Youngster, dessen Vertrag an der Elbe in eineinhalb Jahren ausläuft, weckt auch Begehrlichkeiten bei der Bundesliga-Konkurrenz. Unter anderem RB Leipzig, Borussia Dortmund und der FC Bayern sollen an einer Verpflichtung interessiert sein. Der HSV bemüht sich derweil um eine Vertragsverlängerung mit seinem Ausnahmetalent.