Die SpVgg Greuther Fürth testet derzeit zwei potenzielle Neuzugänge. Wie das Onlineportal ‚nordbayern.de‘ berichtet, trainieren Sergiy Politylo und Abdisalam Abdulkadir Ibrahim unter Trainer János Radoki bei den Franken mit. Beide fühlen sich im zentralen Mittelfeld zu Hause.

Der 28-jährige Ukrainer Politylo kickte zuletzt für FK Dnipro (zuvor Dnipro Dnipropetrovsk, Anm. d. Red.), ist seit Anfang des Jahres aber vertragslos. Ibrahim, in Eritrea geborener Norweger, steht aktuell noch bei Viking Stavanger unter Vertrag. Der 25-Jährige ist ein Wandervogel, spielte bereits für acht verschiedene Klubs, darunter drei Profieinsätze für Manchester City. Zudem lief er einmal für die Nationalmannschaft Norwegens auf. Verpflichten wird das Kleeblatt aber wohl nur einen der Testspieler – als Ersatz für Damjan Djokovic. Der Kroate hat den Verein gebeten, sich einen neuen Verein suchen zu dürfen.