Paris St. Germain hat offenbar ein Auge auf Exequiel Palacios und Lucas Martínez Quarta geworfen. Laut dem argentinischen ‚Radio Continental‘ sind Scouts des französischen Meisters beim Halbfinale der Copa Libertadores anwesend, um die beiden Talente von River Plate im Spiel gegen die Boca Juniors zu beobachten.

Palacios ist ein 21-jähriger Mittelfeldspieler, der vor einem knappen Jahr bereits knapp vor dem Wechsel zu Real Madrid stand. Schlussendlich kam der Transfer jedoch nicht zustande. Quarta ist ein 23-jähriges Innenverteidiger-Talent, das in Argentinien für sein großes Potenzial gefeiert wird.