Pep Guardiola und Manchester City gehen gemeinsam in die Zukunft. Wie der englische Meister offiziell bekanntgibt, hat der katalanische Trainer seinen Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängert. Guardiolas bisheriges Arbeitspapier wäre 2019 ausgelaufen.

Ich bin so glücklich und aufgeregt. Es ist ein Vergnügen, hier zu arbeiten“, zeigt sich der ehemalige Coach des FC Bayern München erfreut, „ich mag es, jeden Tag mit diesen Spielern zu arbeiten und wir werden in den nächsten Jahren zusammen unser Bestes geben. Als Trainer muss man sich wohlfühlen und ich fühle ich wohl.

Guardiola hatte die Skyblues im Sommer 2016 übernommen. In der abgelaufenen Saison dominierte er mit seinem Team die Premier League und wurde souverän Meister. In der Champions League scheiterte man jedoch im Viertelfinale am FC Liverpool. Der Gewinn der Königsklasse wird das große Ziel des Vereins für die kommenden Jahre sein.