479 Spiele in der Premier League hat Michael Carrick schon auf dem Buckel. Wenn die Umstände es erlauben, kann der Routinier in dieser Spielzeit noch seine 500. Partie feiern. Aktuell ist der Kapitän zwar nur Reservist, das kann sich angesichts der Dreifachbelastung aber schnell ändern.

In der nächsten Saison muss José Mourinho dann aber dauerhaft auf Carrick verzichten. Dessen Vertrag läuft aus und eine Verlängerung ist nicht mehr geplant. United will stattdessen einen Nachfolger an Bord holen und hat schon zwei Optionen auf dem Zettel.

Wie der ‚Daily Star‘ vermeldet, haben sich in der vergangenen Woche gleich zwei Scouts der Red Devils nach Rom aufgemacht, um sich die Champions League-Partie der Roma gegen Atlético Madrid anzusehen. Im Fokus dabei: Saúl Ñíguez von den Rojiblancos und Radja Nainggolan von den Giallorossi.

ScoutingFT-Meinung: Am Belgier aus Rom war United in den Vorjahren schon mehrfach interessiert. Ein Wechsel kam dann aber nie zustande. Den 29-Jährigen müssten die Engländer aus seinem bis 2021 laufenden Vertrag herauskaufen. Noch komplizierter wäre die Verpflichtung von Saúl. Aus Verbundenheit zu seinem Arbeitgeber unterschrieb das Atlético-Eigengewächs vor wenigen Monaten einen Kontrakt bis 2026.