Der FC Valencia befindet sich laut spanischen Medienberichten in der Pole Position im Werben um Michy Batshuayi. Die Zeitung ‚El Desmarque‘ berichtet, dass die Verhandlungen in den vergangenen Tagen weit fortgeschritten sind. Eine Leihe für die kommende Saison wird wohl anvisiert.

Batshuayi hat den zahlreichen Interessenten wie Atlético Madrid und dem FC Sevilla bereits abgesagt und sich für Valencia und Trainer Marcelino entschieden, heißt es in dem Bericht. Grünes Licht fehlt allerdings noch vom FC Chelsea.

Bei den Blues besitzt der 24-jährige Belgier einen Vertrag bis 2021, würde aber vermutlich nicht als Stürmer Nummer eins in die Saison gehen. Wollen die Londoner allerdings einen Ersatz für Batshuayi verpflichten, bleibt nicht mehr viel Zeit. Am morgigen Donnerstag schließt das Transferfenster auf der Insel.