> > Englische Medien: Ferguson plant Rooney-Verkauf

Englische Medien: Ferguson plant Rooney-Verkauf

Veröffentlicht am:

Von:

Wayne Rooney ist nach dem Champions League-Achtefinale zwischen Manchester United und Real Madrid Gesprächsthema Nummer eins auf der Insel. Der Superstar, der im Rückspiel gegen die Königlichen erst nach 73. Minuten ins Spiel kam, kann die Red Devils Medienberichten zufolge im Sommer verlassen.

  • A+
  • A-
Wayne Rooney ist in Manchester nicht mehr unumstritten
Wayne Rooney ist in Manchester nicht mehr unumstritten
©Maxppp

Der Stachel nach der 1:2-Niederlage gegen Real Madrid und dem damit verbundenen Aus im Achtelfinale der Champions League sitzt tief bei den Verantwortlichen und Anhängern von Manchester United. Einen besonders bitteren Abend erlebte Uniteds Superstar Wayne Rooney. Der 27-jährige Angreifer musste die Partie gegen die ‚Königlichen‘ in den ersten 73 Minuten von der Bank aus beobachten.

Die Entscheidung von Sir Alex Ferguson, den Nationalspieler aus der Startaufstellung der ‚Red Devils‘ zu verbannen, zieht einen Rattenschwanz an Spekulationen nach sich. Laut dem ‚Daily Mirror‘, ist der englische Rekordmeister bereit, Rooney im Sommer bei entsprechendem Angebot zu verkaufen. Ferguson sieht den Stürmer dem Bericht zufolge nicht mehr als unersetzlich an. Zudem erweckt Rooney seit Monaten den Anschein, als sei er körperlich nicht voll auf der Höhe.

Großes Interesse bekundet Paris St. Germain. Nach Informationen der ‚Times‘ ist der französische Hauptstadtklub bereit, umgerechnet rund 40 Millionen Euro Ablöse für das United-Urgestein zu bieten. Manchester City übt sich angeblich vor allem deshalb in vornehmer Zurückhaltung, da der amtierende englische Meister nicht bereit ist, Rooneys kolportiertes Wochengehalt in Höhe von rund 300.000 Euro zu zahlen.

Ob das Tischtusch zwischen Ferguson und seinem Musterschüler wirklich zerschnitten ist, müssen die kommenden Wochen zeigen. Der Fall David Beckham verdeutlicht, dass die schottische Trainerlegende bei der Weiterentwicklung der Mannschaft keine Rücksicht auf Einzelschicksale nimmt. Beckham wurde 2003 im Champions League-Spiel gegen Real ebenfalls nicht berücksichtigt. Am Ende der Spielzeit verließ der heute 37-Jährige das Old Trafford und wechselte in die spanische Hauptstadt.

Spieler-Profil
Wayne RooneyW. Rooney6 Spiele3 Tore
Klub-Profil
Manchester UnitedManchester UnitedENG
Paris St. GermainParis St. GermainFRA
Manchester CityManchester CityENG
FC ChelseaFC ChelseaENG
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 01.11.2014, 04.13 Uhr und Sie lesen die Seite:Englische Medien: Ferguson plant Rooney-Verkauf