Die Zeichen stehen auf Trennung. Der Vertrag von Top-Stürmer Ruud van Nistelrooy beim Hamburger SV läuft zum Saisonende aus. Ein ablösefreier Wechsel ist wahrscheinlich. Der Niederländer bekundete bereits am Sonntag Interesse an einem Wechsel zurück auf die englische Insel und dachte dabei vorrangig an seinen Ex-Klub Manchester United. Am Montag treten die Blackburn Rovers auf den Plan.

Manager Steve Kean will den 34-jährigen Torjäger mit einem hochdotierten Einjahresvertrag zum aktuellen Tabellen-14. der Premier League locken, berichtet die englische Zeitung ‚Daily Mirror‘. Allerdings müsse zunächst der Klassenerhalt gesichert sein, ehe ein Vertragsabschluss möglich sei. Van Nistelrooy erklärte jüngst, bis zur Europameisterschaft 2012 auf einem hohen Niveau weiterspielen zu wollen.

Kean besitzt in der Offensive wenig Alternativen zum einzig fitten Stürmer Jason Roberts. Ex-Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz, der nach seiner Rückkehr von Manchester City im Winter noch nicht wieder zur alten Form gefunden hat, ist nur ausgeliehen – ebenso wie Manchester Uniteds Mame Diouf. Benjani Mwaruwari findet nicht mehr die nötige Fitness für die Liga. Da käme ein gestandener Stürmer vom Format eines Ruud van Nistelrooy gerade recht.



Verwandte Themen:

- ManUnited: Van Nistelrooy-Rückkehr möglich - 27.03.2011

- Van Nistelrooy wird zum Politikum in Portugal - 24.03.2011