FC Arsenal - FC Burnley 2:1

Die Gunners sind in der Premier League nun der erste Verfolger des FC Chelsea. Das Team von Arsène Wenger nutzte den Patzer des FC Liverpool (2:3 gegen Swansea) und schob sich durch ein 2:1 gegen Burnley auf Rang zwei vor. Die Führung durch Shkodran Mustafi (59.) konnte Andre Gray in der Nachspielzeit (90+3) noch egalisieren. Obwohl Arsenal nach einer Roten Karte für den Ex-Gladbacher Granit Xhaka mit einem Mann weniger auskommen musste, gelang noch der viel umjubelte Siegtreffer. Alexis Sánchez bewies vom Punkt Nervenstärke.

FC Chelsea - Hull City 2:0

Die Blues bleiben unangefochtener Tabellenführer in England. Gegen den Vorletzten von Hull City genügte Chelsea eine ordentliche Leistung für einen ungefährdeten 2:0-Erfolg. Die Tore erzielten der begnadigte Diego Costa kurz vor der Pause und Gary Cahill zehn Minuten vor Schluss. Chelsea hat acht Zähler Vorsprung auf den FC Arsenal.