Romelu Lukaku wünscht sich offenbar einen Wechsel zu Juventus Turin, sofern seine Einsatzzeiten bei Manchester United wieder abnehmen. Der ‚Sun‘ zufolge würde der 25-jährige Mittelstürmer gerne mit Cristiano Ronaldo bei der Alten Dame zusammenspielen.

Auch „Inter Mailand und andere Serie A-Klubs zeigen Interesse“ an Lukaku, so die ‚Sun‘. United hoffe derweil, die 2017 investierten 85 Millionen Euro Ablöse bei einem Verkauf wieder einstreichen zu können. Ein ambitioniertes Vorhaben. Lukaku ist noch bis 2022 gebunden.

UnwahrscheinlichFT-Meinung: Gegen einen Wechsel spricht aber deutlich die jüngste Leistung des Neuners. Beim gestrigen 3:1-Sieg der Red Devils bei Crystal Palace gelang Lukaku ein Doppelpack. Mit 111 Toren gehört er nun zu den 20 besten Premier League-Torjägern aller Zeiten. Unter Ole Gunnar Solskjaer hatte der Linksfuß einen schwierigen Start, durfte zuletzt aber dreimal in Folge über 90 Minuten ran – was jedoch auch der Verletzungssituation im Sturm geschuldet ist.