Manchester City hat den gesuchten Rechtsverteidiger gefunden und Kyle Walker unter Vertrag genommen. Der englische Nationalspieler kommt für kolportierte 57 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zum Team von Pep Guardiola. Im Etihad erhält Walker einen Fünfjahresvertrag.

Walker begründet seinen Wechsel zum Ligarivalen auch mit der Chance, unter Guardiola zu arbeiten: „Pep Guardiola ist eine der meistrespektierten Trainer der Welt und ich denke, er kann mir helfen, mich auf ein neues Level zu heben.

Abgeschlossen sind die Transferplanungen der Citizens aber noch nicht. Ein neuer Linksverteidiger steht auf der Einkaufsliste der Skyblues. Benjamin Mendy von der AS Monaco wird heiß gehandelt.