Tottenham Hotspur hat das Rennen um Ryan Sessegnon gewonnen. Wie der Champions League-Finalist mitteilt, erhält der Außenbahnspieler einen Vertrag bis 2025. Dem Vernehmen nach fließen 27 Millionen Euro Sockelablöse an den FC Fulham.

Sessegnon kann sowohl als Linksverteidiger als auch im linken Mittelfeld auflaufen. Der 19-Jährige gilt auf der Insel als absolutes Top-Talent – Fulhams Abstieg konnte der U21-Nationalspieler aber auch nicht verhindern.

Nahezu alle englischen Topklub sowie Inter Mailand, Paris St. Germain, RB Leipzig und sogar Borussia Dortmund waren in der Vergangenheit mit Sessegnon in Verbindung gebracht worden. Das Rennen machen nun die Spurs.