Das Machtwort von Borussia Dortmund war deutlich: Christian Pulisic wird in diesem Winter nicht zum Verkauf stehen. Sämtliche Hoffnungen auf eine Verpflichtung musste Jürgen Klopp zuletzt begraben. Bessere Chancen hat der Reds-Coach da schon bei Yunus Malli, der ebenfalls im Fokus des Zweiten der Premier League steht.

Der Hintergrund: Die Engländer plagen personelle Sorgen. Neben dem langzeitverletzten Danny Ings fällt auch Philippe Coutinho (Knöchelverletzung) und bis auf weiteres aus. In ein paar Tagen wird sich dann auch Sadio Mané verabschieden. Den Senegalesen zieht es zum Afrika Cup in Guinea-Bissau.

Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, „führt Liverpool das Rennen um Emil Forsberg“ an. Der Außenstürmer von RB Leipzig zählte in der Hinrunde zu den auffälligsten Spielern der Bundesliga. Stolze fünf Treffer und neun Vorlagen stehen auf dem Konto des 25-jährigen Schweden, der noch bis 2021 an die Sachsen gebunden ist und zuletzt deutlich machte, dass an einen vorzeitigen Abschied nicht zu denken ist: „Ich fokussiere mich nur auf Leipzig, alles andere ist mir egal. Es ist so geil in Leipzig, ich liebe die Mannschaft, die Menschen hier, den Verein – wir sind wie eine große Familie.“

FT-Meinung: Die Aussagen von Forsberg sprechen eine deutliche Sprache. Es würde doch sehr überraschen, wenn der dribbelstarke Rechtsfuß den Avancen aus Liverpool viel Aufmerksamkeit schenken sollte.