Şahin: Liverpool-Vertreter in Madrid

Şahin: Liverpool-Vertreter in Madrid

14.08.2012 - 14:58 Fußball England » Premier League Kommentare

Könnte bald wieder ein rotes Trikot tragen: Nuri SahinKönnte bald wieder ein rotes Trikot tragen: Nuri Sahin©Maxppp

José Mourinho hat für die kommende Saison kaum Verwendung für Nuri Şahin. Anders sieht das beim FC Arsenal und dem FC Liverpool aus. Die Reds sind nah dran an der Verpflichtung des 23-Jährigen. Ein Klub-Vertreter befindet sich bereits zu Verhandlungen in der spanischen Hauptstadt.

Nuri Şahin wird Real Madrid wohl auf Leihbasis verlassen, um Spielpraxis bei einem anderen Klub zu sammeln. Trainer José Mourinho setzt zwar mittelfristig nach wie vor große Erwartungen in den türkischen Nationalspieler, sieht aber kurzfristig für den Ex-Dortmunder keinen Platz im Team. „Der Punkt ist, dass er ein junger Mann ist. Er will in jeder Partie spielen“, beschreibt Mourinho die Problematik.

Diese Möglichkeit hätte Şahin wohl bei nahezu jedem anderen Klub eher als in Madrid. Um keinen Ligakonkurrenten zu stärken und dem Spieler trotzdem die Option zu geben, auf höchsten Niveau zu spielen, soll Şahin in die englische Premier League wechseln. Bis zuletzt schien der FC Arsenal die besten Karten im Rennen um den Deutsch-Türken zu haben. Doch mittlerweile hat der FC Liverpool laut ‚as‘ die Nase vorn.

Dem spanischen Blatt zufolge befindet sich mit Ian Ayre ein Vertreter der ‚Reds‘ in der spanischen Hauptstadt, um über das angedachte Leihgeschäft zu verhandeln. Şahin soll dem Wechsel an die Anfield Road positiv gegenüberstehen. Teamkollege und Ex-Liverpooler Xabi Alonso hat laut ‚as‘ heftig Werbung für den FC Liverpool gemacht und den 23-Jährigen damit überzeugt. Wollen die ‚Gunners‘ aus London noch ein Wörtchen mitreden bei der Entscheidung, müssen sie sich wohl beeilen.

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche