Pep Guardiola hat sich zum Genesungsprozess von Leroy Sané geäußert. Auf der heutigen Pressekonferenz sagte der Trainer von Manchester City: „Er wird vor Saisonende zurückkommen. Er sollte im Dezember, Januar oder Februar bereit sein.“ Im August hatte sich der Flügelspieler einen Kreuzbandanriss zugezogen. Es folgte eine Operation.

Zuletzt wurde auch immer wieder über einen neuen Anlauf des FC Bayern gemutmaßt, Sané im Winter an die Säbener Straße zu lotsen. Im Sommer war man sich schon einig mit dem 23-Jährigen. City will Sanés 2021 auslaufenden Vertrag aber gerne verlängern. Je länger der Linksfuß mit seiner Entscheidung zögert, desto größer dürften die Chancen der Bayern werden.

Zunächst gilt es für Sané jedoch fit zu werden – auch in Hinblick auf die im Sommer 2020 anstehende Europameisterschaft. Bundestrainer Joachim Löw hatte zuletzt durchblicken lassen, dass er im Januar mit dem Comeback seines Offensivstars rechnet. Geht es nach Guardiola, scheint nun sogar eine Rückkehr noch in diesem Jahr denkbar. Der Star-Trainer hoffnungsvoll: „Die Operation verlief gut, er ist wieder bei uns und macht seine Reha. Hoffentlich geht alles gut.“