Leroy Sané scheint sich auf einen Wechsel zum FC Bayern festgelegt zu haben. Der ‚Telegraph‘ berichtet, dass seine Teamkollegen bei Manchester City zunehmend das Gefühl haben, dass sich der 23-Jährige mit seinen Gedanken schon beim deutschen Rekordmeister befindet.

Unklar ist weiterhin, ob Sanés Wechsel an die Säbener Straße schon im Winter stattfindet oder erst im kommenden Sommer. Laut dem Bericht des ‚Telegraph‘ hofft man auf Seiten der Skyblues auf einen Verbleib des Flügelspielers bis zum Sommer.

Comeback im Februar

Da sich abzeichnet, dass der deutsche Nationalspieler ab Februar wieder einsatzbereit sein wird, erhoffen sich die Engländer, in der entscheidenden Phase der Saison mit Sané einen Spieler in ihren Reihen zu haben, der den Unterschied ausmachen kann.

Trotzdem weiß der Klub um Pep Guardiola ganz genau, dass das Heft des Handelns in den Händen des FC Bayern liegt. Schon vor einigen Tagen berichtete ‚The Athletic‘ von der „starken Verhandlungsposition“, in der sich der deutsche Rekordmeister befindet. Sanés Vertrag bei den Skyblues hat nur noch eine Restlaufzeit von rund eineinhalb Jahren.