Nun ist es amtlich: Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 gehen leer aus im Rennen um Xherdan Shaqiri. Der ehemalige Bayern-Spieler läuft ab sofort für Stoke City auf. Bei den ‚Potters‘ unterschreibt der ‚Kraftwürfel‘ einen Fünfjahresvertrag.

Es ist kein Geheimnis, dass wir schon seit einiger Zeit hinter Xherdan her sind. Jetzt sind wir glücklich, dass wir uns endlich seine Unterschrift sichern konnten“, drückt der Vorstandsvorsitzende Tony Scholes seine Freude über den Deal mit Inter Mailand aus.

Die Italiener kassieren 17 Millionen Euro für Shaqiri, der nach einem halben Jahr auf Leihbasis erst in diesem Sommer für 16 Millionen vom FC Bayern zu den ‚Nerazzurri‘ gewechselt war.