Umgerechnet rund 40 Millionen Euro standen Arsène Wenger in der abgelaufenen Transferperiode zur Verfügung. Dennoch verpflichtete der Trainer des FC Arsenal lediglich einen neuen Spieler. Für rund zehn Millionen Euro Ablöse wechselte Linksverteidiger Nacho Monreal vom FC Málaga ins Emirates Stadium. Erfolgslos gestaltete sich hingegen die Suche nach einem neuen Angreifer, da Wunschkandidat David von den Verantwortlichen des FC Barcelona keine Freigabe erhielt.

Für den kommenden Sommer steht nun die Verpflichtung eines Stürmers für Wenger an erster Stelle. Laut dem ‚Daily Mirror‘ befindet sich allerdings nicht mehr Villa auf der Liste des 63-jährigen Elsässers ganz oben. Dem Bericht zufolge bereiten die ‚Gunners‘ ein Angebot in Höhe von umgerechnet rund 25 Millionen Euro für Stevan Jovetić vom AC Florenz vor. Der 23-Jährige gehört seit Jahren zu den besten Stürmern der Serie A. Sein Vertrag bei der Fiorentina ist noch bis 2016 datiert.

Ein Wechsel kommt für Jovetić nach eigener Aussage erst einmal nicht infrage. „Mir lagen im Sommer verschiedene Angebote vor, aber ich wollte unbedingt bleiben. Ich habe hier alles, was ich brauche“, erklärte der montenegrinische Nationalspieler Mitte Dezember, „mein Ziel ist es, Florenz in die Champions League zu führen.

Aktuell rangiert die Mannschaft von Trainer Vincenzo Montella dank neun Treffern von Jovetić auf Tabellenplatz sechs. Verpasst das Team die Qualifikation für die Königsklasse, dürfte der Top-Angreifer, an dem auch Manchester City Interesse zeigt, kaum zu halten sein.