Lucas Vázquez befasst sich angeblich mit einem möglichen Winter-Abschied von Real Madrid. Und an Optionen mangelt es nicht: Laut ‚El Desmarque‘ liegen dem Rechtsaußen Angebote von Bayer Leverkusen, dem FC Arsenal und der AS Rom vor.

Dem Bericht zufolge ist Leverkusen gar die attraktivste Lösung. Bayer sei als einziger Interessent bereit, 20 Millionen Euro Ablöse zu zahlen und biete ein gutes Gehalt.

Vázquez steht noch bis 2021 bei den Königlichen unter Vertrag. Der 28-jährige Spanier pendelt zwischen Ersatzbank und Startelf. Viermal durfte Vázquez von Beginn an ran, viermal kam er zu Kurzeinsätzen, zweimal gar nicht zum Zug.

Preisschild für Mariano

Abschiedsgerüchte ranken sich einmal mehr auch um Offensivspieler Isco. Einen Großteil der bisherigen Saison verpasste der Spanier verletzt. Aber auch wenn Isco fit ist, ist er nicht Zidanes erste Wahl. Interesse am 27-Jährigen gibt es in der Premier League. Tottenham Hotspur soll Isco als potenziellen Nachfolger für Christian Eriksen im Blick haben.

Komplett außen vor ist in Madrid Mariano Díaz, der noch auf seine erste Kadernominierung wartet. Der Mittelstürmer darf für 15 Millionen Euro gehen, heißt es. Mehr als acht Millionen Euro soll aber noch kein Klub geboten haben. Interesse bekundet laut der ‚Bildwie schon im Sommer der FC Schalke 04.