Obwohl die beiden spanischen Großmächte unter der Woche in der Champions League aktiv waren, zauberten sie am gestrigen Sonntagabend einen packenden und mitreißenden Clásico auf den Rasen des Estadio Bernabéu. Die Königlichen waren über weite Strecken zwar zielstrebiger in Richtung Tor, konnten Lionel Messi aber nicht ausschalten. La Pulga war es am Ende auch, der die Entscheidung brachte.

Nachdem Real in Unterzahl noch zum 2:2 ausgleichen konnte, lief man wenige Sekunden vor Abpfiff in einen Konter, den die Blaugrana meisterlich zu Ende spielten. Barça ist damit wieder an der Spitze der Tabelle, wenngleich Real punktgleich und mit einem Nachholspiel in petto auf Rang zwei lauert.