Mourinho: „Nach Real gehe ich wieder nach England“

Mourinho: „Nach Real gehe ich wieder nach England“

22.09.2012 - 13:19 Fußball Spanien » Primera División Kommentare

José Mourinhos Herz schlägt für den FC ChelseaJosé Mourinhos Herz schlägt für den FC Chelsea©Maxppp

Mit Real Madrid holte José Mourinho in der vergangenen Saison den Meistertitel. Die Krönung der Königlichen in der Champions League blieb dem Portugiesen allerdings verwehrt. Nach dem Projekt mit Real gibt es für den Coach nur ein Ziel.

José Mourinho durchlebt bei Real Madrid derzeit turbulente Zeiten. Dem schwachen Saisonstart in der Primera División folgte ein starker Auftritt mit einem fulminanten Ende im Auftaktspiel der Champions League gegen Manchester City (3:2). Die Querelen im Verein reißen allerdings nicht ab. Nach Cristiano Ronaldo hegt mit Sergio Ramos ein weiterer Spieler Abschiedsgedanken.

Wann Mourinho selbst den ‚Königlichen‘ den Rücken kehren wird, ist derzeit nicht absehbar. Der Vertrag von ‚The Special One‘ endet 2016, doch es ist denkbar, dass er sich beim Gewinn der Königsklasse vorzeitig aus der spanischen Hauptstadt verabschiedet. Wohin sein Weg führen wird, ist für den Portugiesen schon heute klar. „Ich kann nicht bestreiten, was für mich völlig klar ist: Nach Real Madrid werde ich wieder nach England gehen. Das steht fest“, so der 49-Jährige gegenüber ‚Sky Sports‘.

Als mögliche Ziele kommen vor allem Manchester United und der FC Chelsea in Frage. Bei den ‚Red Devils‘ könnte der exzentrische Coach Sir Alex Ferguson beerben, der im Alter von 70 Jahren nicht mehr zu den Jüngsten gehört. Seine Liebe gehört auf der Insel allerdings nach wie vor seinem Ex-Klub. „Jeder Verein kommt in Frage. Mein Herz schlägt für die ‚Blues‘ (FC Chelsea, Anm. d. Red.), aber in erster Linie bin ich Profi“, will Mourinho sich nicht festlegen.

Der amtierende Champions League-Sieger würde seinen ehemaligen Trainer mit Sicherheit gerne zurück an die Stamford Bridge holen. Weniger aufreibende Zeiten als bei Real würden ihn dort jedoch wohl kaum erwarten.

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche