Seit 2007 lief Marcelo in insgesamt 468 Partien für Real Madrid auf. Im Mai feiert der Brasilianer seinen 31. Geburtstag. Grund genug für die Königlichen, erste Schritte in puncto Marcelo-Erbe einzuleiten. Wunschkandidat ist Júnior Firpo von Betis Sevilla.

Die ‚as‘ berichtet, dass Real im Sommer die 50 Millionen Euro schwere Ausstiegsklausel des Linksverteidigers ziehen will. Verhandlungen mit den Andalusiern, um die Ablöse zu drücken, plane der spanische Rekordmeister nicht.

Denn Interesse am 22-jährigen Spanier, der in der Dominikanischen Republik geboren ist, zeigen auch der FC Arsenal, Manchester City und Juventus Turin – Real will also schnell Nägel mit Köpfen machen.

Theo Hernández sehen die Madrid-Verantwortlichen derweil nicht mehr als Alternative für links hinten. Laut ‚as‘ plant Real den Verkauf des 21-jährigen Franzosen, der 2017 von Stadtrivale Atlético kam. Aktuell ist Hernández an Real Sociedad verliehen.