Vertragspoker mit Ronaldo: Real wird unsicher

Vertragspoker mit Ronaldo: Real wird unsicher

25.10.2012 - 11:08 Fußball Spanien » Primera División Kommentare

Cristiano Ronaldo wartet auf ein Vertragsangebot von RealCristiano Ronaldo wartet auf ein Vertragsangebot von Real©Maxppp

Cristiano Ronaldos Kontrakt bei Real Madrid läuft noch bis 2015. Bislang galt es als sicher, dass die Königlichen den Kontrakt mit ihrem Torjäger zeitnah verlängern wollen. Mittlerweile ist man in der spanischen Hauptstadt aber offenbar ins Grübeln gekommen.

Die Leistungsstärke von Real Madrid steht und fällt mit der Form von Cristiano Ronaldo. Auch beim gestrigen Spiel gegen Borussia Dortmund erzielte der Portgugiese den einzigen Treffer der ‚Königlichen‘. Insgesamt gelangen dem 27-Jährigen in dieser Saison bislang 15 Tore in elf Spielen. Trotz dieser beeindruckenden Zahlen diskutieren die Verantwortlichen bei Real derzeit darüber, ob der Vertrag des Flügelstürmers verlängert werden soll.

Unlängst teilte Ronaldo mit, dass ihn seine Situation bei Real „traurig” mache. Der Nationalspieler fordert mehr Wertschätzung, was sich auch in seinem Gehalt niederschlagen soll. Doch der Klub zögert laut ‚Punto Pelota‘, dem Wunsch nach einer Vertragsverlängerung einhergehend mit einer Verbesserung der Bezüge nachzukommen. Die Verantwortlichen sind offenbar nicht überzeugt davon, dass Ronaldo sein Niveau auch jenseits der 30 halten kann.

Bis 2015 läuft der Kontrakt des Torjägers. Zu diesem Zeitpunkt wird Ronaldo 30 Jahre alt sein und es stellt sich für die Bosse in der spanischen Hauptstadt die Frage, ob der polarisierende Offensivspieler auch dann noch Tore am Fließband erzielen wird. Sollte Real zu lange zögern und Ronaldo weiter verärgern, könnte der Weltfußballer von 2008 die Geduld verlieren und seinen vorzeitigen Abschied provozieren. Mit Paris St. Germain scharrt ein solventer Verein bereits mit den Hufen.

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche