VfB: Taşçı weiß von Barça-Interesse

VfB: Taşçı weiß von Barça-Interesse

05.07.2012 - 13:20 Fußball Spanien » Primera División Kommentare

Serdar Tasci weiß vom Barça-Interesse über einen MittelsmannSerdar Tasci weiß vom Barça-Interesse über einen Mittelsmann©Maxppp

Der FC Barcelona sucht einen neuen Innenverteidiger. Einer der Kandidaten ist spanischen Medienberichten zufolge Serdar Taşçı. Er habe davon gehört, sagt der 25-Jährige, Kontakt gebe es allerdings nicht.

Der Allerjüngste ist Carles Puyol nicht mehr. In diesem Sommer verpasste der 34-Jährige aufgrund anhaltender Knieprobleme die EM. Zu seiner persönlichen Freude konnte die spanische Nationalmannschaft seinen Ausfall kompensieren. Dass der FC Barcelona über ähnliche Qualität im zweiten Glied verfügt, ist fraglich. Entsprechend offensiv wirbt der Klub um einen neuen Innenverteidiger.

Potenzielle Kandidaten sind spanischen Medienberichten zufolge unter anderem Mats Hummels, Holger Badstuber und Serdar Taşçı. Letzter bestätigt, auch schon außerhalb der Pressewelt von dem Interesse der Katalanen vernommen zu haben. „Ich habe nur über eine Art Mittelsmann davon gehört, dass ich einer der Kandidaten bei Barça sein soll“, bestätigt Taşçı in den ‚Stuttgarter Nachrichten‘, „einen direkten Kontakt gab es aber nicht. Und ich weiß auch: Wenn der FC Barcelona einen Spieler sucht, dann gibt es viele Kandidaten. Deshalb konzentriere ich mich voll und ganz auf den VfB.“

Fest steht: Spätestens im kommenden Sommer wird der FC Barcelona einen zentralen Abwehrmann verpflichten. Ob dann Hummels, Badstuber oder Taşçı im engeren Kandidatenkreis sein werden, ist aus unterschiedlichen Gründen eher unwahrscheinlich. Taşçıs Vertrag beim VfB läuft noch bis 2014, eine Luftveränderung schließt der 14-fache Nationalspieler schon seit längerem nicht aus.

Tobias Feldhoff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche