> > Zidane & Mourinho: Trennung im Guten

Zidane & Mourinho: Trennung im Guten

Veröffentlicht am:

Von:

Die Wege von Zinedine Zidane und José Mourinho bei Real Madrid trennen sich. Der ehemalige Weltstar und Sportdirektor will sich von nun an vornehmlich um die Nachwuchsabteilung der Königlichen kümmern.

  • A+
  • A-
José Mourinho und Zinedine Zidane gehen getrennte Wege
José Mourinho und Zinedine Zidane gehen getrennte Wege
©Maxppp

Im Mai 2011 stieg Zinedine Zidane, einer der besten Fußballer aller Zeiten, bei Real Madrid als Sportdirektor ein. Bei jenem Klub also, bei dem der Spielmacher fünf Jahre zuvor seine aktive Laufbahn beendete. Der Franzose stand bis zuletzt in engem Kontakt mit der Mannschaft und Trainer José Mourinho. Doch damit ist jetzt Schluss.

Wie die ‚Marca‘ berichtet, möchte sich der 40-Jährige in Zukunft ausschließlich um die Nachwuchsteams der ‚Königlichen‘ kümmern. Zur Erinnerung: Zidane liebäugelt bereits seit geraumer Zeit mit einem Trainerjob. Dies sei dem Bericht zufolge auch der Grund, warum er Cristiano Ronaldo und Co. den Rücken kehrt und sich der Nachwuchsabteilung anschließt.

Dort will er erste Erfahrungen als Trainer sammeln, die ihm in der ersten Mannschaft – solange Mourinho dort das Zepter in der Hand hält – verwehrt geblieben wären. Ebenso schwebt dem Welt- und Europameister eine ähnliche Rolle vor, wie sie seinem ehemaligen Real-Kollegen Luís Figo bei Inter Mailand zuteil wird. Der Portugiese arbeitet als Scout. Wer Nachfolger von Zidane wird, steht noch nicht fest.

Spieler-Profil
José MourinhoJosé Mourinho
Zinedine ZidaneZ. Zidane
Klub-Profil
Real MadridReal MadridESP
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 26.07.2014, 01.02 Uhr und Sie lesen die Seite:Zidane & Mourinho: Trennung im Guten