Nach zwei Jahren bei der AS Rom zieht Alisson wohl weiter. Der 25-jährige Torwart ist sich nach Informationen der ‚Mundo Deportivo‘ mit Real Madrid über einen Sechsjahresvertrag bis 2024 einig. Nun müssen noch die beiden Vereine auf einen Nenner kommen.

Laut ‚Mundo Deportivo‘ hat Real ein Angebot über 55 Millionen Euro plus fünf Millionen an Extrazahlungen abgegeben, Roma-Sportdirektor Monchi fordere jedoch 20 Millionen mehr. Der italienischen ‚Gazzetta dello Sport‘ zufolge könnte der Deal bei einer Ablöse von 70 Millionen fixiert werden.

Alisson hoffe, dass noch vor dem WM-Start der brasilianischen Nationalmannschaft alles klargemacht wird. Am Sonntagabend treffen die Südamerikaner in Gruppe E auf die Schweiz. Geht mit Real alles glatt, schaut der FC Liverpool in die Röhre. Auch die Reds sollen an Alisson dran gewesen sein.