Drei prominente Profis von Juventus Turin stehen im Schaufenster für andere Vereine. Wie ‚El Transistor‘ berichtet, wollen sich die Bianconeri von Gonzalo Higuaín, Daniele Rugani und Alex Sandro trennen, um den Transfer von Cristiano Ronaldo stemmen zu können. Zwischen 112 Millionen Euro zahlt Juve in zwei Raten für den fünffachen Weltfußballer.

Higuaín und Rugani könnten gemeinsam nach London wechseln. Beide Spieler stehen beim FC Chelsea auf der Wunschliste. Zuletzt war auch ein Tausch des Stürmers mit Álvaro Morata im Gespräch. Sollte CR7 nach Turin kommen, wäre das aber wohl kein Thema mehr.

Sandro steht schon seit längerem bei Manchester United auf der Wunschliste. Die Red Devils waren aber zuletzt nicht bereit, die geforderten 57 Millionen Euro zu investieren. Die Gespräche dauern an und könnten in naher Zukunft noch zu einem Abschluss führen.