Nachdem die AS Rom am gestrigen Mittwochabend die Verlängerung mit Nicolò Zaniolo bekanntgeben hatte, haben die Giallorossi nun ein weiteres großes Talent gebunden. Wie der Klub bekanntgibt, hat Cengiz Ünder einen neuen Vierjahresvertrag unterschrieben. Das bisherige Arbeitspapier des 22-jährigen Türken wäre 2022 ausgelaufen.

Wir wollten diese Verlängerung unbedingt unter Dach und Fach bringen, weil wir alle sehen, was Cengiz für ein Talent hat. Wir sind uns sicher, dass er über die kommenden Jahre einen großen Teil zur Qualität unseres Teams beitragen wird und sein enormes Potenzial hier in Rom abrufen wird“, so Sportdirektor Gianluca Petrachi.

Ünder war 2017 für rund 14 Millionen Euro von Basaksehir zur Roma gewechselt. In der vergangenen Saison sorgte er mit teils starken Leistungen für Aufsehen und wurde bereits unter anderem mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Inkonstanz machte dem 19-fachen türkischen Nationalspieler allerdings zu schaffen. Nun bekommt er Zeit, sich in Rom weiterzuentwickeln.