Sandro Ramírez

  • Kompletter Name: Sandro Ramírez Castillo
  • Größe: 175 cm
  • Gewicht: 71 kg
  • Position: Stürmer
  • starker Fuß: rechts
  • Alter: 22 Jahre
  • Nationalität:Spanien
  • Geburtsdatum:
FC Sevilla

Klub-News:

LA FC Sevilla

Spanien

Saison-Statistiken 2017/2018
Wettbewerbe mit FC SevillaSpieleMin
La Liga Santander8004300412
UEFA Champions League300300037
Pokal200200054
Wettbewerbe mit FC EvertonSpieleMin
Premier League8005300276
UEFA Europa League6103200301
Ligapokal100010073
Wettbewerbe mit Barcelona U19SpieleMin
The NextGen Series6300500446
TOTAL34401714001599
Erfolge Sandro Ramírez
2 Pokal
2014/2015 , 2015/2016
2 La Liga Santander
2014/2015 , 2015/2016
1 FIFA-Klub-Weltmeisterschaft
2015 Japan
1 UEFA Champions League
2014/2015
Leistungsdaten
SaisonKlubSpiele
2017/2018FC SevillaFC Sevilla13009300
La Liga Santander8004300
UEFA Champions League3003000
Pokal2002000
2017/2018FC EvertonFC Everton15108600
Premier League8005300
FA Cup0000000
Ligapokal1000100
UEFA Europa League6103200
2016/2017FC MálagaFC Málaga3116021150
La Liga Santander3014021140
Pokal1200010
2015/2016FC BarcelonaFC Barcelona224012600
La Liga Santander10006300
Pokal4301100
UEFA Champions League3001100
UEFA Superpokal0000000
FIFA-Klub-Weltmeisterschaft1001000
International Champions Cup4103100
2014/2015FC BarcelonaFC Barcelona134013000
La Liga Santander7207000
Pokal2102000
UEFA Champions League3103000
Vereins-Freundschaftsspiele1001000
2014/2015Barcelona IIBarcelona II308211250
La Liga 1.2.3308211250
2013/2014Barcelona IIBarcelona II3171151210
La Liga 1.2.33171151210
TOTAL1554036050110
Transfers Sandro Ramírez
2018 FC Sevilla FC Everton Leihe beendet
FC SevillaFC Everton
2018 FC Everton FC Sevilla Leihe
FC EvertonFC Sevilla
2017 FC Málaga FC Everton 6 M
FC MálagaFC Everton
2016 FC Barcelona FC Málaga ablösefrei
FC BarcelonaFC Málaga
Der FC Barcelona macht seine Talente zu Geld

18 Millionen: Barça vor Verkauf von zwei Toptalenten

  • 30.12.2015 · 14:05
  • La Liga

Im anstehenden Wintertransferfenster darf der FC Barcelona endlich wieder neue Spieler für sein Starensemble verpflichten und diese dann auch einsetzen. Für das große Steckenpferd des Klubs, den eigenen Nachwuchs, bleibt da nur wenig Platz. (...)