Bestätigt: Galatasaray hat Pläne mit Kaká

Bestätigt: Galatasaray hat Pläne mit Kaká

26.09.2012 - 17:21 Andere Ligen » Süper Lig Kommentare

Steht in der Türkei hoch im Kurs: KakáSteht in der Türkei hoch im Kurs: Kaká©Maxppp

Galatasaray Istanbul hat große Pläne. Passt der sportliche Erfolg, soll im Winter mit Kaká ein ehemaliger Weltfußballer an den Bosporus wechseln.

Wohin der Weg von Kaká führt, weiß wohl nur der Brasilianer allein – und Nuri Sahin. Der ehemalige Dortmunder, der derzeit auf Leihbasis beim FC Liverpool spielt, will Bescheid wissen über die Pläne des ehemaligen Mitspielers bei Real Madrid: „Ich kenne die Entscheidung, die er in der Winterpause treffen wird. Ich kann es aber nicht verraten.

Welche Optionen dem Brasilianer zur Verfügung stehen, kristallisiert sich allerdings mehr und mehr heraus. Nachdem der AC Mailand bereits in der Sommerpause vergeblich versucht hatte, Kaká zurück in die Serie A zu holen, machte auch der FC Santos sein Interesse kürzlich öffentlich. Der Präsident von Galatasaray Istanbul geht einen Schritt weiter und gibt gegenüber ‚Le 10 Sport‘ einen Einblick in seine konkreten Pläne.

Wenn wir die Vorrunde der Champions League überstehen, werden wir Nägel mit Köpfen machen. Kaká könnte zu uns kommen, aber ich kann es nicht garantieren. Er würde gut zu uns passen, ich würde ihn liebend gerne im Galatasaray-Trikot sehen“, so die Worte von Ünal Aysal. Bislang scheiterten die Gespräche mit anderen Klubs an den Ablöseforderungen von Real und den Gehaltsvorstellungen des Mittelfeldspielers. Ob der türkische Spitzenverein die finanziellen Möglichkeiten besitzt, den Transfer perfekt zu machen, ist unklar – möglicherweise weiß Sahin mehr.

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche