Anthony Modeste steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Galatasaray. Wie RMC Sport berichtet, befindet sich der Franzose bereits auf dem Weg in die Türkei, um finale Vertragsdetails zu klären. Damit wäre ein Wechsel zurück nach Frankreich zu OGC Nizza oder zurück zum 1. FC Köln vom Tisch.

Bereits Anfang August berichtete FT exklusiv, dass der Mittelstürmer seinen Vertrag bei Tianjin Quanjian aufgelöst hat. Modeste war im Sommer 2017 für etwa 30 Millionen Euro von Köln nach China gewechselt. In Tianjin gelangen ihm in 29 Pflichtspielen 16 Tore.

Bei Galatasaray würde der 30-Jährige auf einen alten Bekannten treffen. Mit Eren Derdiyok spielte Modeste bereits in Hoffenheim zusammen und dürfte nun mit dem Schweizer um den Stammplatz im Sturm konkurrieren.