FC Valencia

  • Estadio de Mestalla
  • Gesamtkapazität: 55000
  • Zuschauerschnitt: 38594
Klub-Historie
6La Liga Santander
7Copa del Rey
1UEFA Europa League
2UEFA Superpokal
1Emirates Cup
2La Liga 1.2.3
2Superpokal
1UEFA Cup Winners' Cup
Michy Batshuayi enttäuscht bisher beim FC Valencia

Batshuayi in der Krise: Valencia erwägt Leih-Abbruch

  • 14.11.2018 · 12:48
  • La Liga

Bei Borussia Dortmund lehrte Michy Batshuayi gegnerischen Abwehrreihen das Fürchten, beim FC Valencia hinkt er den Erwartungen deutlich hinterher. Der Belgier steckt wie die gesamte Mannschaft in der Krise. Der Klub denkt offenbar bereits darüber (...)

Bisher glücklos: Michy Batshuayi

Ex-Dortmunder: So läuft es für Batshuayi in Spanien

  • 20.09.2018 · 19:16
  • FT-Kurve

Nach einem halben Jahr brach Michy Batshuayi seine Zelte bei Borussia Dortmund schon wieder ab. Mittlerweile ist er vom FC Chelsea an den FC Valencia verliehen – doch dort läuft es noch nicht nach Plan. Der Batsman bei den Fledermäusen. Eigentlich (...)

Simone Zaza kehrt zurück nach Italien

Amtlich: Zaza zurück nach Turin

  • 17.08.2018 · 18:55
  • Serie A

Spätestens nach der Leihe von Michy Batshuayi war der Abschied von Simone Zaza vom FC Valencia besiegelt. Den Italiener zieht es zurück in seine Heimat. Wie der FC Valencia offiziell bestätigt, verlässt Simone Zaza die spanische La Liga. Der (...)

Michy Batshuayi wechselt zum FC Valencia

Amtlich: Batshuayi wechselt nach Spanien

  • 10.08.2018 · 16:37
  • La Liga

Michy Batshuayi wird in der anstehenden Saison in der spanischen La Liga auf Torejagd gehen. Nach einem vielsagenden Tweet des Belgiers hat nun auch der FC Valencia die Ausleihe bestätigt. Der Tweet von Michy Batshuayi mit dem Symbol der (...)

Michy Batshuayi will nach Valencia

Batshuayi wählt neuen Klub aus

  • 08.08.2018 · 18:51
  • Premier League

In 14 Partien vertrat Michy Batshuayi die schwarz-gelben Farben von Borussia Dortmund. Nach der WM in Russland ging es zurück zum FC Chelsea. Doch die englische Hauptstadt soll für den Stürmer eine Durchgangsstation bleiben. Der FC Valencia (...)