Nottingham Forest

  • The City Ground
  • Gesamtkapazität: 30576
  • Zuschauerschnitt: 21901
Stefanos Kapino spielte in der Saison 2014/15 für Mainz

Offiziell: Werder verpflichtet neuen Keeper

  • 01.08.2018 · 09:47
  • Bundesliga

Der SV Werder schließt die Planungen auf der Torhüter-Position ab. Aus der zweiten englischen Liga kommt Stefanos Kapino, der bereits über Bundesliga-Erfahrung verfügt. Der SV Werder Bremen hat einen neuen Torhüters verpflichtet. Stefanos Kapino (...)

Jadon Sancho könnte nicht der einzige Engländer beim BVB bleiben

Modell Sancho: Holt der BVB das nächste englische Talent?

  • 04.01.2018 · 13:13
  • Bundesliga

Acht Millionen Euro zahlte Borussia Dortmund im Sommer für Jadon Sancho von Manchester City. Der 17-Jährige könnte nicht das einzige Talent von der Insel bleiben, das künftig im Trikot der Schwarz-Gelben spielt. Borussia Dortmund schaut sich (...)

Erfolgsduo: Rangnick und Hasenhüttl

RB Leipzig: Millionen-Angebot für England-Bubi

  • 04.01.2017 · 15:21
  • Bundesliga

Ralf Rangnick gilt als großer Fan des englischen Fußballs. Auf seiner Scoutingtour durch Großbritannien ist ihm ein weiteres Talent aufgefallen. Der RB Leipzig-Macher ist bereit, die Schatulle weit zu öffnen. Mit der Verpflichtung von Oliver Burke (...)

Muss sich nicht mehr nach neuen Vereinen umschauen: Nicklas Bendtner

Perfekt: Bendtner unterschreibt in England

  • 07.09.2016 · 12:54
  • Andere Ligen

Die Vereinssuche von Nicklas Bendtner hat ein Ende gefunden. Den Dänen, zuletzt beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, verschlägt es erneut nach England. Seit April war Nicklas Bendtner vereinslos, nun hat der extrovertierte Stürmer eine neue Bleibe (...)

Carlo Ancelotti begrüßt womöglich bald ein neues Talent in München

FC Bayern: 12 Millionen für ein schottisches Talent?

  • 28.08.2016 · 12:53
  • Bundesliga

Nur zwei Neuzugänge durfte Carlo Ancelotti in diesem Sommer im Training begrüßen. Nach Renato Sanches und Mats Hummels könnte nun aus Schottland ein weiterer Spieler hinzukommen. Dass der FC Bayern München in der Vergangenheit besonders gerne auf (...)