17 Millionen für King?

Der FC Everton will sich offenbar den Premier League-Abstieg des AFC Bournemouth zu Nutze machen und Joshua King (28) von den Cherries loseisen. Laut der ‚Sun‘ ist Everton bereit, umgerechnet rund 17 Millionen Euro für den Offensivspieler hinzublättern.

Unter der Anzeige geht's weiter

King steht nur noch bis 2021 bei Bournemouth unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison markierte der 46-fache norwegische Nationalspieler zehn Scorerpunkte (sechs Tore, vier Assists) in 26 Ligapartien.

Weitere Infos

Kommentare